Stellenanzeigen und Bewerber, Zeitarbeit, Job Multiposting, Mobile Recruiting, der HR Blog | Recruitment Process Outsourcing – besser werden durch ausgewählte Wertschöpfungsprozesse
22154
single,single-post,postid-22154,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,select-theme-ver-2.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Recruitment-Process-Outsourcing- -besser-werden-durch-ausgewählte-Wertschöpfungsprozesse

Recruitment Process Outsourcing – besser werden durch ausgewählte Wertschöpfungsprozesse

Recruitment Process Outsourcing (RPO) – Wir erklären den Nutzen und Vorteile.

 

Recruitment Process Outsourcing, kurz RPO, versteht sich als Form der Übernahme des kompletten (oder auch teilweisen) Rekrutierungsprozesses durch einen externen Dienstleister mit entsprechender Expertise. Dabei entscheidet der Kunde letztlich, welche Teile und Parts der Rekrutierung und/oder der Einstellung durch den Anbieter übernommen werden sollen. Hierbei ließe sich zum Beispiel das Talent-Scouting – eine wichtige Komponente im War for Talents – auslagern und über den Anbieter von RPO bewerkstelligen. Dadurch wird der RPO Sektor zur Erweiterung der eigenen Personalabteilung, ohne das man dafür langfristige Stellen schaffen und besetzen muss.
 

Mehr als 30 Jahre an Erfahrung

RPO besteht seit rund 35 Jahren und wurde, wie es eigentlich zu erwarten war, erstmals in den USA angewendet. Die USA sind die Wiege des Outsourcing und das nicht nur im Bereich des Personalwesens. Was einst mit dem Outsourcing der Buchhaltungsabteilungen in Expertenhand anfing, fand seinen stetigen Fortgang in den Bereichen des HR-Managements, den Human Resources. Doch worin liegt nun der Vorteil des Recruitment Process Outsourcing begründet? Die erfahrenen RPO’ler sind in der Lage, schnell auf geänderte Vorzeichen zu reagieren. Sobald eine neue Welle an Rekrutierungen ansteht, kann er seine Kapazitäten im Recruitment frei machen, sein vorhandenes Networking in Bereich der Personaldienstleister abrufen und so dafür sorgen, dass der oder die Top-Kandidaten im War for Talents schnell gefunden werden. Hier greift die schnelle und sehr flexible Marktaufstellung der Unternehmen mit einem RPO-Background. Dadurch wird RPO – Recruitment Process Outsourcing – zu einem Modell, welches den Unternehmen die dringend benötigten Kapazitäten an Talents kurzfristig bereithält und -stellt.
 

Flexibilität durch Anpassung

Ein weiterer kolossaler Vorteil ist es, dass der Anbieter im Bereich RPO gewaltige Teile des gesamten Rekrutierungsverfahren übernehmen kann. Ob nun das Jobgesuch online gestellt werden soll oder die neuen Mitarbeiter in den Betrieb eingeführt werden sollen – das Recruitment Process Outsourcing bietet sämtliche Optionen und das im ganzen Bereich oder in Teilsegmenten. Dabei greift der RPO’ler auf seine eigenen Personaldienstleister zurück, schafft sein eigenes Reportwesen und seine eigenen Technologien zur Rekrutierung. Über enge Kooperationen ist man jederzeit perfekt in der Lage, mehrere Kanäle anzustoßen, um so die passenden Talente zu rekrutieren. Das große Pro: Von der Erfahrung profitieren! Denn gerade im Personalsektor gilt, dass Erfahrungen nur durch ein noch größeres Maß an Erfahrungen in diesem Segment getoppt werden können.
 

Recruitment Process Outsourcing sorgt dafür, dass die qualitativ hochwertige Talente für die jeweils passende Vakanz im Unternehmen detektiert und „angeheuert“ werden!
 
Sie sind Personaldienstleister und rekrutieren täglich neue Mitarbeiter? Sie schalten regelmäßig Stellenanzeigen, führen Bewerbungsgespräche und stellen neue Mitarbeiter ein?
 

Sie suchen einen kompetenten RPO-Partner? Wir beraten und helfen Ihnen gerne bei dieser Suche.

 

Team GermanPersonnel

Keine Kommentare bisher

Wir freuen uns über Ihren Kommentar