Facebook Recruiting

Facebook Recruiting

Auch für die Zeitarbeit interessant

Wer Mitarbeiter aus dem Blue-Collar-Bereich (Industriearbeiter & Handwerker) sucht, sollte neben der klassischen Stellenschaltung auch auf den richtigen Plattformen in den sozialen Netzwerken aktiv sein. Als größtes soziales Netzwerk ist hier an erster Stelle Facebook zu nennen. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Facebook als zusätzlichen Recruiting-Kanal nutzen können, um passende Kandidaten zu finden.

Insbesondere Zeitarbeitsunternehmen, die Industriearbeiter und Handwerker suchen, sollten ein Augenmerk auf Facebook legen. Hier finden sie nämlich auch ihre Zielgruppe. Interessant für Zeitarbeitsunternehmen sind insbesondere die einfachen Möglichkeiten, gezielt und schnell die potenziellen Kandidaten zu erreichen. Dazu gehören Facebook-Anzeigen (Ads) und spezielle Recruiting-Features, die Facebook momentan allerdings noch nicht in Deutschland anbietet.

Social Media Kanal Facebook

Kandidaten auf Facebook gezielt erreichen

Die einfachste Möglichkeit, Kandidaten auf Facebook zu erreichen, besteht darin, Ihre Stellenausschreibungen auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite zu posten. Darüber hinaus können Sie diese bewerben, dann spricht man von einem sponsored post oder sie im Rahmen von Facebook-Kampagnen veröffentlichen.

Facebook bietet hervorragende Möglichkeiten die Zielgruppe für die Anzeigenausspielung festzulegen. So lassen sich Streuverluste vermeiden. Dies setzt jedoch voraus, dass Sie eine genaue Vorstellung Ihres Wunschkandidaten haben.

Am besten Sie arbeiten mit Candidate Personas. Gerade in der Zeitarbeit lohnt sich das, weil immer wieder die gleichen Positionen besetzt werden müssen. Damit Ihre Stellenanzeige die richtigen Kandidaten erreicht, müssen zwei Voraussetzungen gegeben sein:

1. Richten Sie Ihre Anzeige gezielt auf Ihre Zielgruppe aus

Definieren Sie möglichst genau, wen Sie erreichen wollen. Auf Facebook können Sie hierfür eine ganze Reihe von Kriterien festlegen, wie etwa die Region, in der die gesponserte Stellenanzeige ausgespielt werden soll, bestimmte Berufsbezeichnungen, die Sie ansprechen wollen, oder Sie können Ihre Anzeige auf Nutzer mit bestimmten Interessen ausrichten.

Sie könnten Ihre Anzeige also beispielsweise zielgerichtet auf Nutzer mit dem Beruf „CNC-Dreher“ im Großraum Hamburg ausrichten, die sich für „Werkzeugbau“ interessieren. Das gezielte Ausrichten von Stellenanzeigen auf bestimmte Eigenschaften der Kandidaten nennt man „Targeting“.

2. Gestalten Sie Ihre Stellenanzeige ansprechend und senden Sie die passenden Botschaften

Das beste Targeting nützt Ihnen wenig, wenn Sie zwar die richtigen Kandidaten erreichen, Ihre Anzeige jedoch inhaltlich nicht überzeugt. Bedenken Sie, dass Sie nicht das einzige Unternehmen auf Facebook sind, das passende Kandidaten erreichen möchte. Auch andere schalten möglicherweise Anzeigen für die gleiche Zielgruppe. Deshalb kommt es besonders darauf an, dass Ihre Anzeige durch ansprechende Bilder, bestechende Botschaften und eine passende Ansprache überzeugt.

Tipp: Wie Sie Facebook-Anzeigen für Ihr Recruiting schalten, lernen Sie in einem unserer nächsten Workshops in unserem Competence Center.

Social Media Kanal Facebook

Neue Funktionen für das Recruiting

Facebook for Jobs nennt sich ein spezielles Ad-Formt für Stellenanzeigen, das aber noch nicht in Deutschland eingeführt wurde. Wann es hier eingeführt wird, ist noch unklar. Die Stärke des neuen Features liegt in seiner Geschwindigkeit und in der Einfachheit, denn Jobinteressenten können sich mit einem Klick direkt über den Facebook-Messenger bewerben.

Social Media Recruiting mit Facebook

 

Damit die neue Funktion für Sie zu mehr Bewerbungen auf Facebook führt, müssen Sie folgende Voraussetzungen schaffen:

1. Sie verfügen über eine Business-Seite, auf der Sie Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen ansprechend darstellen. Ihre Stellenangebote werden dort chronologisch angezeigt.

2. Sie vermarkten Ihre Stellenangebote gezielt über Facebook-Ads. Das ist besonders dann wichtig, wenn Ihre Facebook-Community nicht groß genug ist, um potenzielle Kandidaten allein daraus rekrutieren zu können.

Social Media Kanal Facebook

Auf den Inhalt kommt es an

Entscheidend für den Erfolg Ihres Recruitings ist auch in sozialen Medien, ob sich potenzielle Kandidaten persönlich angesprochen fühlen. „Social“ hilft Ihnen wenig, wenn die Botschaft am Bewerber vorbeigeht. Deshalb sollten Sie, wie bereits erwähnt, auch im Social Media Recruiting eine genaue Vorstellung vom Wunschkandidaten haben und diesen in einer Candidate Persona definieren. Nur so können Sie Inhalte entwickeln, die die richtigen Kandidaten erreichen und überzeugen.

Im Produktmarketing erzielen Kampagnen, die über Personas gesteuert werden, im Vergleich zu Kampagnen ohne Personas eine bis 28% höhere Resonanz. Auch im Personal-Marketing gilt: Je passender die Botschaft, desto größer ist die Anzahl und die Qualität der Kandidaten, die auf Ihre Stellenanzeigen reagieren.

Entscheidend für den Erfolg Ihres Social Media Recruitings ist die Kombination von überzeugender Darstellung Ihres Unternehmens, das Vertrauen schafft, und der passenden Botschaften, die potenzielle Kandidaten nicht nur auf der sachlichen Ebene sondern auch emotional erreichen. Anregungen und Ideen für Ihre Content-Strategie finden Sie zum Beispiel auf den Facebook-Seiten der führenden Zeitarbeitsunternehmen wie Randstad und Adecco.

Recruiting über Facebook
Beispiel für eine gelungene Recruiting-Seite mit Video-Galerie bei Adecco

Tipp: Erhalten Sie Fragen oder Feedback von Kandidaten auf Facebook, sollten Sie zeitnah reagieren – besonders, weil diese nicht immer nur positiv ausfallen.

Social Media Kanal Facebook

Umgang mit negativen Reaktionen

Zeitarbeitsunternehmen haben trotz all der positiven Veränderungen noch immer ein schlechtes Image. Schalten sie in ihrem Namen Recruiting-Kampagnen auf Facebook, so kann es durchaus passieren, dass negative, zeitarbeitsfeindliche Kommentare kommen.

Darauf muss jedoch jeder, der in sozialen Netzwerken aktiv ist, vorbereitet sein und Zeit dafür einplanen. Wer die große Reichweite von Facebook nutzen will, der muss mögliche negative Reaktionen in Kauf nehmen und professionell damit umgehen. Hier unsere Tipps dazu:

  1. Zeitnah auf Kommentare reagieren, mit offener, klarer Kommunikation, bei Kritik mit Gegenargumenten (wichtig: Social Media Netikette)

  2. Starke Dienstleistermarke aufbauen: Unternehmen mit großer Employer Brand haben auch in sozialen Netzwerken eine Fangemeinde, die bei sog. Shitstorms dabei unterstützt, die Wogen zu glätten.

  3. Recruiting-Kampagnen mit dem Logo des Kunden schalten: Die Stellenanzeige sieht dann aus wie eine Unternehmensanzeige und wird keine zeitarbeitsfeindlichen Kommentare bekommen.

Social Media Kanal Facebook

Fazit

Auf Facebook tummeln sich nicht nur sehr viele Menschen (25 Mio aktive Nutzer pro Monat in Deutschland), gerade auch aus dem Blue-Color-Bereich, sondern das größte soziale Netzwerk bietet auch die richtigen Tools für das Social Media Recruiting: eine Recruiting-Seite, die Möglichkeit, Stellenanzeigen über Facebook Ads gezielt zu bewerben und bald auch neue Funktionen für die Bewerbung mit einem Klick und eine Bewerberverwaltung.

Entscheidend für den Erfolg Ihres Social Recruitings auf Facebook ist jedoch die richtige Kombination aus Tools und Inhalten, denn die beste Kampagne nützt auch auf Facebook wenig, wenn Ihre Botschaften an den Bedürfnissen Ihrer Wunschkandidaten vorbeigehen.

Bei allen Vorteilen – schnell und einfach – muss zudem beachtet werden: Auf sozialen Netzwerken, allen voran Facebook, geht es darum, dass Menschen miteinander kommunizieren. Auch auf Anzeigen wird reagiert. Unternehmen müssen ausreichend Manpower für Social Media Aktivitäten einplanen.

GermanPersonnel ist Experte für E-Recruiting. Wir bieten intelligente, datenbasierte Recruiting-Lösungen. Wenn Ihre Stellenanzeigen nicht den gewünschten Bewerberrücklauf haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne, auch zum Thema Social Recruiting und wenn Sie sich für unsere E-Recruiting-Software persy oder die Dienstleistungen unserer Recruiting-Agentur pergenta interessieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.