Weihnachtsfeier bei der Arbeit

Weihnachtsfeier bei der Arbeit

Warum sie wichtig ist und worauf man achten sollte

Weihnachten ist nicht mehr so fern. Denk an eure letzte Weihnachtsfeier im Unternehmen. War alles so, wie gewünscht, oder wolltet ihr diesmal anders feiern? Dann ist jetzt höchste Zeit ans Werk zu gehen, zu planen und zu handeln. Was für eine gelungene Feier zu beachten ist, lest ihr in diesem Artikel.

kleines Törtchen

Eine Weihnachtsfeier stiftet Zusammenhalt

Ihre emotionale Bedeutung im Unternehmen sollte man nicht unterschätzen! Vielen Mitarbeitern ist die Weihnachtsfeier sehr wichtig. Welche Bedeutung ihr von der Geschäftsführung gegeben wird und wie exklusiv sie ausfällt (Dekoration, Stimmung, Essen, etc.) symbolisiert für viele auch die Wertschätzung, die der Chef seinen Mitarbeitern entgegenbringt.

Es ist DIE Gelegenheit für Chefs, das Miteinander innerhalb des Unternehmens zu fördern. Man kann auf das Geschäftsjahr zurücksehen und gemeinsam feiern. Umso wichtiger ist es, dass der richtige Ton getroffen wird. Eine betriebliche Weihnachtsfeier sollte zum Stil des Arbeitgebers passen. Und dennoch muss man nicht jedes Jahr das Gleiche machen.

Das ist deine Chance als Arbeitnehmer, die Feier engagiert mitzugestalten.

kleines Törtchen

Weihnachtsfeier als großes Event

Wenn es dem Unternehmen gut geht wird oft eine extra Location angemietet. Ideal ist ein Mix aus Firmeninput – einer Ansprache z. B. über vergangene Erfolge und Ziele – gemeinsamem Essen und Unterhaltung. Dies wird oft von Unternehmen ab einer Mitarbeiterzahl von 50 aufwärts favorisiert. Meist löst sich das Ganze sowieso in Kleingruppen auf und wird durch das Event zusammengehalten. Wenn beim letzten Mal Musik auf dem Programm stand, kann es diesmal Comedy, Zauberei, Stegreiftheater oder ein Krimidinner sein. Auch die Location Jahr für Jahr zu wechseln gibt immer einen neuen frischen Wind in die Veranstaltung.

kleines Törtchen

Als kleine Gruppe unterwegs

Wenn ihr mit plus minus 15 Personen feiert, aber nicht in den betriebseigenen Räumen bleiben wollt, dann gibt es einige Möglichkeiten. In dieser Gruppengröße bleibt es noch überschaubar, und man kann als Gruppe auch durchaus erstmal aktiv sein. Lass deine Fantasie spielen: Ob Weihnachtsbaum schlagen, Kart fahren, Square Dance oder gemeinsam Kochen – je nach Temperament und Alter der Mitarbeiter findet sich da immer etwas.

Ein abschließendes Essen rundet die Veranstaltung ab. Hier ist viel Kommunikation miteinander möglich. Das Ganze bringt nicht nur Spaß, sondern fördert auch das Teambuilding. Voraussetzung ist natürlich, dass die Stimmung im Betrieb gut ist. Hier werden Spannungen oder Differenzen eventuell besonders sichtbar. In solch einem Fall ist es ratsam, nur ein gemeinsames Essen zu buchen. Grundsätzlich ist ebenfalls immer zu überlegen, ob auch die Partner der Mitarbeiter eingeladen werden. Dies passt vor allem bei einer kleinen familiären Belegschaft mit langer, gemeinsamer Tradition.

kleines Törtchen

Weihnachtsfeier im Betrieb

Diese Variante ist ratsam, wenn die Kosten zum Mieten einer Location das vorgesehene Budget sprengen würden. Dies kann bei kleineren, aber eben auch bei größeren Unternehmen der Fall sein. Hier seid Ihr als Arbeitnehmer besonders gefragt. Durch Mitgestalten wird das Ganze eine individuelle und stimmige Sache. Wichtig ist, den oder die Räume, in denen gefeiert wird, umzugestalten und weihnachtlich zu dekorieren. Als Essen bietet sich ein Buffet vom Catering Service an.

Für ganz sparsame Unternehmen kann das Buffet auch in Eigenregie und Eigenleistung zusammengestellt werden. Zur Unterhaltung lassen sich Musiker, Comedians und andere Künstler mittlerweile auch recht günstig buchen. Vielleicht gibt es ja auch unter der Belegschaft Showtalente, die es auf die Bühne drängt? Klassische Weihnachtsspiele, wie Schrottwichteln, können den Abend sehr unterhaltsam gestalten.

Hier ist die positive Haltung der Mitarbeiter eine sehr wichtige Komponente.

kleines Törtchen

Weihnachtsfeier ist immer eine Chance

Egal, für welche Variante ihr euch entscheidet – wichtig ist am Ende immer die Stimmung in der Belegschaft. Dafür kann und muss man etwas tun. Chefs können gerade durch die Ausrichtung der Weihnachtsfeier Wertschätzung gegenüber ihren Mitarbeitern zeigen und eigene Vorstellungen mit eventuellen Anregungen aus der Belegschaft kombinieren. Als Mitarbeiter solltest du aktiv an die Sache herangehen. Beziehe die organisierfreudigen Kollegen in die Planung mit ein. Spaßbremsen gibt es immer. Am Ende lassen sie sich aber meist doch mitreißen. Viel Erfolg und Spaß bei eurer Weihnachtsfeier. Die Planung von unserer Weihnachtsfeier ist in vollem Gange. Jedes Jahr ein neues Highlight.

Dieser Arbeitslebenartikel ist Teil von „Marcos Recruiting Blog“. Marco Kainhuber ist einer der Geschäftsführer des Software-Unternehmens GermanPersonnel. Wir bieten intelligente, datenbasierte Recruiting-Lösungen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie Fragen zu unserer E-Recruiting-Software persy, unseren p1-Onlineshop für Personalbeschaffung oder zu unserer Recruiting-Agentur pergenta haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.