Change Zeitarbeit

Change Zeitarbeit

Mein persönlicher Jahresrückblick

Warum „Change Zeitarbeit“? – Weil sich der Zugang zur Zeitarbeit und ihre Erbringung verändern wird durch die Digitalisierung und die Regulierungen der Zeitarbeit. Die beiden großen Themen dieses Jahr waren somit auch besagte Digitalisierung sowie die Auswirkungen der AÜG-Reform. Mehrfach habe auch ich über diese Themen hier auf meinem Blog oder bei diversen Veranstaltungen gesprochen.

Das Thema Digitalisierung wird unterschiedlich bewertet, leider auch oft kritisch. Eine weit verbreitete Angst ist, dass sie die Zeitarbeit verdrängen könnte. Der iGZ beschäftigt sich seit diesem Jahr auch verstärkt mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zeitarbeit. Wir von GermanPersonnel begreifen den Change als Chance für die Branche.

Aus meiner Sicht ist und bleibt der menschliche Faktor wichtig für die Erbringung der Dienstleistung. Statt aus Unwissenheit bestehende Ängste zu schüren und vor dieser unausweichlichen Entwicklung zu warnen, schließe ich mich deshalb Hartmut Lüerßen (Lünendonk) an, der rät, Zeitarbeit in kleinen, wertschöpfenden Beiträgen zu denken und hier zu überlegen, wie man am besten digitalisieren kann. Das Recruiting zu optimieren, indem man an einem optimalen Kandidatenzugang arbeitet, ist nur einer der Bereiche, in denen GermanPersonnel aktiv ist. Mit der anvisierten autonomen Stellenanzeige gestalten wir die Recruiting-Zukunft aktiv mit.

Das noch viel größere Thema in 2017 war jedoch die AÜG-Reform, deren Auswirkungen alle 2018 spüren werden. Hier sind allen voran die Themen Equal Pay und die einzuhaltenden Fristen zu nennen. Egal in welche Richtung es jedoch politisch geht, es werden vermutlich weitere Regulierungen in der Zeitarbeit kommen und darauf müssen wir uns vorbereiten. Wir bleiben am Ball und informieren Sie auch nächstes Jahr. Bis dahin alles Gute!

Ihr Marco Kainhuber

Wenn Sie mehr über das Thema Recruiting wissen möchten, schreiben Sie mir, oder meinem Team von GermanPersonnel, denn wir haben langjährige Erfahrung im E-Recruiting und bieten unseren Kunden datenbasierte Lösungen für ihr Recruiting. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Marco Kainhuber

Marco Kainhuber beschäftigt sich seit knapp zwei Jahrzehnten mit den Themen E-Recruiting, Personalmarketing und Innovationen im Data Driven Recruiting – speziell für Personaldienstleister. Unter der Rubrik „Marcos Meinung“ veröffentlicht er regelmäßig Aktuelles aus dem Recruiting und der Zeitarbeit.

Abonnieren Sie Ihren RSS-Feed:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.