Die persy-Jobbörse

Die persy-Jobbörse

Individualisierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit im Fokus

Insbesondere für Personaldienstleister ist die eigene Jobbörse einer der wichtigsten Recruiting-Kanäle überhaupt. Aus diesem Grund wird für jeden persy-Kunden ein eigener Kanal angelegt. Bei Veröffentlichung der Stellenanzeigen erscheinen diese auch auf der jeweiligen Kunden-Website mit Hilfe unserer Jobbörsen-Technologie. Im Laufe der Zeit haben wir diese stetig weiterentwickelt.

Icon von einem Daumen nach oben, der ein Like symoblisiert

Vom starren iFrame zum flexiblen Widget

Früher haben unsere Kunden die Jobbörse in die eigene Karriereseite integriert, indem sie lediglich einen Link bei sich eingebunden haben. Dies war zwar sehr einfach, aber das sogenannte iFrame war starr, nicht für mobile Endgeräte optimiert und jede Anpassung bezüglich Design oder Filter war aufwendig und nicht immer möglich.

Software-Implementierungen werden mittlerweile jedoch in Form von Widgets angefertigt, weil diese flexibler und anpassungsfähiger sind. So haben auch wir unsere Jobbörsen-Technologie komplett überarbeitet.

Das Jobbord-Widget von GermanPersonnel ist auf die Kunden- und Bewerberbedürfnisse zugeschnitten.

Die Einbindung ist einfach und unkompliziert, weil eine ausführliche Dokumentation die einzelnen Schritte anschaulich erklärt.

Screenshot der Jobbörse von GerrmanPersonnel

Standardversion der Jobbörse von GermanPersonnel 

Die Möglichkeiten der individuellen Veränderung unserer Standardversion hat beispielsweise die Unique Personalservice GmbH genutzt. Hier wurde die Jobbörse im eigenen Design erfolgreich eingebunden und dabei individuelle Einstellungen bei der Filter- und Suchfunktion vorgenommen. Gleichzeitig kann die performante Suchtechnologie genutzt und dem Bewerber wird ein ungestörtes Suchergebnis geboten werden.

individuell angepasste Jobbörse von Unique

Individualisierte Jobbörse von Unique

Icon von einem Daumen nach oben, der ein Like symoblisiert

Die Vorteile des Jobboard-Widgets …

… für Personaldienstleister/Kunden:

• Individualisierbares Design sowie einstellbarer Standard bei Such- und Filterfunktionen
• Einfache Einbindung und selbständige Anpassung
• Die Liste der angezeigten Jobs ist Content der Kundenwebseite, was SEO-technisch Vorteile bringt.

… für Bewerber:

• schnellere Suchergebnisse und genau auf die Suche optimierte Ergebnisse
• höhere Benutzerfreundlichkeit
• performante Jobsuche

Icon von einem Daumen nach oben, der ein Like symoblisiert

CI-konformes Design verbessert die Candidate Experience

Der Bewerbermarkt macht es heutzutage notwendig, sich in die Bewerber hineinzuversetzen, um zu verstehen, wie sie ticken, was sie wollen und wo man sie mit welchen Botschaften erreicht und überzeugt. Aus diesem Grund versucht man Bewerbern eine optimale Candidate Experience innerhalb ihrer Candidate Journey zu ermöglichen. So kann man sich positiv von Wettbewerbern abheben.

Die Arbeit mit Candidate Personas ist ebenfalls auf die oben empfohlene optimale Bewerberansprache ausgerichtet. Dafür ist unter anderem ein einheitliches Erscheinungsbild im CI des Unternehmens wichtig. Enthält nicht nur die Stellenanzeige – wie die Webseite – die Unternehmensfarben und das Logo, sondern ist auch die Jobbörse dem Design angepasst, dann fügen sich die sogenannten Touch Points der Candidate Journey für die Bewerber harmonisch zusammen.

Für den Bewerber erhöht sich so nicht nur der Wiedererkennungswert, sondern auch das Vertrauen und die Bindung zum Unternehmen werden dadurch positiv beeinflusst. All dies führt im besten Falle zu einem höheren Bewerberrücklauf.

Icon von einem Daumen nach oben, der ein Like symoblisiert

Die Usability stets im Blick haben

Die Anpassungen, die nun unsere Kunden selbst umsetzen können, betreffen nicht nur das Design, sondern auch das Verhalten und die Optionen der Such- und Filterfunktion. Der eine Kunde möchte die Filter nicht von Anfang an sichtbar anbieten, sondern bevorzugt die Variante des Ausklappens.

Dem nächsten gefällt die Voreinstellung, dass sich der User beim Öffnen der Jobbörse sofort im Suchfeld befindet, anderen missfällt das. Hier kann sich nun jeder Kunde seine ideale Jobbörse zusammenstellen und die Usability testen. Die Unabhängigkeit von uns verkürzt die Dauer der technischen Umsetzung bei Änderungswünschen.

Icon von einem Daumen nach oben, der ein Like symoblisiert

Jobbörse beeinflusst auch das SEO-Ranking

Last but not least sollte die Jobbörse auch das Google-Ranking unserer Kunden verbessern. Die Liste der Stellenanzeigen (= der Inhalt der Jobbörse) ist Content der eigenen (Kunden-)Webseite. Google ordnet jeden Klick auf eine Stellenanzeige dem Kundenunternehmen zu. Somit werden die Begriffe des Stellentitels mit dem Rest der Unternehmenswebseite in Bezug gesetzt.

Icon von einem Daumen nach oben, der ein Like symoblisiert

Einbindung in Apps möglich

Unser Kunde DEKRA Arbeit macht´s vor: Das Jobbörsen-Widget lässt sich auch perfekt und dazu CI-konform in eine Job-App integrieren.

dekra-app1

Screenshot der Recruiting-App von Dekra

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Screenshots der Job-App von DEKRA Arbeit.

Icon von vielen verschiedenfarbigen Daumen nach oben, die Likes symoblisieren

Fazit

Das Ergebnis der Weiterentwicklung unserer Jobbörsen-Technologie ist extrem erfreulich. Wir bekommen sehr positives Feedback von unseren Kunden. Insbesondere die individuellen, selbst durchführbaren Anpassungsmöglichkeiten werden sehr gelobt. Auch vor dem Hintergrund der Benutzerfreundlichkeit für den Jobsuchenden erfüllt die Jobbörsen-Technologie von GermanPersonnel alle Anforderungen, die an eine moderne Jobbörse gestellt werden. Weitere Informationen zu unserer Jobbörse finden Sie auf unserer persy-Webseite.

Wir haben mit dieser Technologie eine Basis für die Zukunft, da flexibel und schnell auf Anforderungen eingegangen werden kann.

GermanPersonnel ist Experte für E-Recruiting. Wir bieten intelligente, datenbasierte Recruiting-Lösungen. Wenn Ihre Stellenanzeigen nicht den gewünschten Bewerberrücklauf haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne, auch zum Thema Social Recruiting und wenn Sie sich für unsere E-Recruiting-Software persy oder die Dienstleistungen unserer Recruiting-Agentur pergenta interessieren!

Friederike von Hülsen

Friederike von Hülsen betreut Marcos Recruiting Blog von GermanPersonnel und unterstützt als Community Managerin das Social Media Team. Neben dem Schreiben eigener und dem Redigieren fremder Texte plant die Geisteswissenschaftlerin auch die Blog-Themen und organisiert Beiträge von Gastautoren.

Abonnieren Sie Ihren RSS-Feed:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.