Wann lohnt sich ein Umzug für den Job?

Wann lohnt sich ein Umzug für den Job?

Sind „arbeitssuchend bleiben“ oder „ewig lang pendeln“ Alternativen?

Ein Umzug ist eine Herausforderung für jeden Menschen. Je nach individueller Situation überwiegt die Angst vor dem Unbekannten oder die Freude auf Neues. Eine allgemeingültige Antwort darauf, gibt es also nicht. In der Tendenz ziehen eher jüngere Menschen um, als Personen mit Familie und Wohneigentum. Im Endeffekt muss jedoch jeder für sich herausfinden, ob ein Umzug die eigene Situation verbessert oder nicht. Hier kommen pro und contra „Umzug für den Job“.

orangener Bürostuhl

Wenn du den richtigen Job schon hast

Wie Umfragen zeigen ist der Beruf neben der Familie ein wichtiger Umzugsgrund. Gerade, wenn dein täglicher Arbeitsweg sehr lang ist, lohnt sich die Überlegung, ob ein Wohnortwechsel nach der Probezeit nicht langfristig Stress vermeiden würde. Anstatt beispielsweise jeden Morgen und Abend anderthalb Stunden im Auto zu sitzen, könntest du Sport treiben oder mehr Zeit für Familie und Hobbys haben.

orangener Bürostuhl

Für einen neuen Arbeitsplatz umziehen

Laut einer aktuellen Studie ist die häufigste Distanz für einen beruflichen Umzug 301 bis 1.000 Kilometer. Ein besserer Job bewegt viele Menschen dazu, ihr Bundesland zu verlassen. Wenn du dich bundesweit bewirbst, steigen deine Chancen auf einen passenden Arbeitsplatz enorm, weil mehr Arbeitgeber in Frage kommen. Allerdings ändern sich bei solch einem Umzug auch das komplette Umfeld und unter Umständen der Lebensstil.

orangener Bürostuhl

So sparst du Umzugskosten

Ein Umzug aus beruflichen Gründen lässt sich von der Einkommenssteuer absetzen. Dabei gelten die tatsächlichen Umzugskosten entsprechend des Bundesumzugskostengesetzes als Werbungskosten. Einen rechtlichen Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung durch den Arbeitgeber gibt es nicht.

Vor allem große Unternehmen bieten jedoch oftmals Zuschüsse an. Mitunter bestehen Rahmenverträge mit Umzugsunternehmen oder die Firma zahlt die Maklerkosten. Es lohnt sich, dieses Thema an passender Stelle im Bewerbungsgespräch anzusprechen.

orangener Bürostuhl

Was bedeutet ein Umzug für deine Partnerschaft?

In vielen Fällen möchte die Partnerin oder der Partner am bisherigen Wohnort bleiben. Die Beziehung wird somit zur Fernbeziehung, was heute nicht mehr ungewöhnlich ist. Im Schnitt kann sich jeder dritte Deutsche vorstellen, so lange eine Fernbeziehung zu führen, bis beide Partner wieder zusammenziehen. Viele Männer und Frauen können sich eine Fernbeziehung jedoch nur für ein bis zwei Jahre vorstellen.

Es ist sinnvoll, dass Paare nach einer bestimmten Zeit, z. B. nach einem Jahr, ein Gespräch führen, wie sie sich mit der Fernbeziehung fühlen und wie man sich die jeweilige berufliche und private Zukunft vorstellt. In dem Jahr kann sich viel getan haben. Möglicherweise gibt es auch berufliche Veränderungen beim Partner, der nun nachziehen kann, so dass ein Zusammenziehen jetzt möglich ist.

orangener Bürostuhl

Umziehen mit Familie: je kleiner die Kinder, desto leichter

Wenn du bereits Kinder hast, gewinnt die Umzugsfrage eine noch größere Bedeutung. Wie schwierig ein Umzug für deinen Nachwuchs ist, hängt vom Alter und vom jeweiligen Charakter ab. Grundsätzlich belastet ein Wohnortwechsel Kinder vor dem Schuleintritt weniger. Beachte jedoch, ob auch eine passende Kinderbetreuung am neuem Wohnort vorhanden ist.

Im Säuglingsalter bereitet der Umzug an sich dem Kind keine Probleme. Es ist jedoch abzuwägen, ob deine Familie in der oft stressigen Babyzeit die Kraft für einen Umzug hat. Bei Schulkindern ist es häufig so, dass Extrovertierte leichter neue Freunde in einem anderem Ort finden. Besucht dein Kind eine freie Schule mit besonderem Konzept, kann die Umgewöhnung in eine Regelschule an einem anderen Ort schwer fallen. War die bisherige Schule allerdings sowieso nicht ganz passend, kann ein Ortswechsel sogar hilfreich sein.

Teenager verlassen erfahrungsgemäß nur ungern ihren vertrauten Freundeskreis. Sie kann man noch am ehesten für einen Umzug gewinnen, wenn die künftigen Freizeitmöglichkeiten und auch die Schulsituation für sie im neuen Ort besser sind. Und nicht zu vergessen: deine Partnerin oder dein Partner. Was bedeutet es für sie/ihn und ihren bzw. seinen Job? In einer Familie müssen alle Interessen berücksichtigt und miteinander abgewogen werden.

orangener Bürostuhl

Was wird aus deinem Wohneigentum?

Ist dein Job im neuen Ort unbefristet und die Probezeit überstanden, stellt sich die Frage, was aus deinem bisherigen Eigenheim wird. Möchtest du es vermieten, hast du zwar langfristige Einnahmen, musst aber auch Zeit für die Verwaltung des Hauses oder der Wohnung einplanen. Ein Verkauf kann die einfachere Lösung sein. Vor allem in städtischen Regionen erzielen Immobilienverkäufe derzeit hohe Einnahmen. Die dortige Wohnungsknappheit und die niedrigen Zinsen treiben die Preise seit Jahren in die Höhe.

orangener Bürostuhl

Mögliche Vorteile eines Umzugs

Für den Job umzuziehen kann:

  • dir lange Arbeitswege und damit verbundenen Stress ersparen
  • ein Neuanfang sein, der positive Energie freisetzt
  • leichter fallen, wenn du gerade einen neuen Lebensabschnitt beginnen willst oder einen Cut benötigst
  • sich anbieten, wenn du neue Freunde finden willst oder wenn die Kinder aus dem Haus sind

Suchst du ortsunabhängig nach einem neuen Job, hast du erheblich mehr Möglichkeiten, den perfekten Arbeitsplatz zu finden. Es spricht für einen Umzug, wenn dir die Arbeit wichtiger ist als vielleicht dein lokaler Fußballverein, familiäre Bande oder die vertraute Natur deines Heimatortes.

orangener Bürostuhl

Was spricht gegen einen Umzug?

Diese Hindernisse erschweren einen Umzug:

  • Das Verlassen des gewohnten Umfeldes (Nachbarn, Vereine, Freunde) beunruhigt dich sehr.
  • Ein neuer Job und gleichzeitig ein Umzug sind dir zu viel Veränderung auf einmal.
  • Du bist heimatverbunden und lokal stark engagiert.
  • Du hast Haustiere, die am neuen Wohnort Probleme hätten (etwa Pferde oder Katzen).
  • Deine Eltern/Schwiegereltern sind pflegebedürftig oder werden es vermutlich in absehbarer Zeit werden.

Grundsätzlich gibt es für alles eine Lösung, so dass man immer die Gesamtsituation betrachten muss. Auch eine Katze wird sich an eine neue Umgebung gewöhnen genau wie du.  Gerade wenn es dir schwer fällt Vertrautes aufzugeben  ist es gut mal die eigene Komfortzone zu verlassen.

orangener Bürostuhl

Fazit

Ob du für einen Job umziehst oder nicht, hängt davon ab, was gerade Priorität in deinem Leben hat. Sind es Menschen oder Taten, die es nur an deinem jetzigen Wohnort gibt? Oder ist es ein interessanter und gut bezahlter Job? – Speziell für Arbeitssuchende gilt: Wer lange an einem Ort bleibt, vertut sich die Job-Möglichkeiten einer anderen Stadt. Gerade, wenn es in deiner Heimat seit Längerem keinen ansprechenden Arbeitsplatz gibt, solltest du ans Umziehen denken.

Dieser Arbeitslebenartikel ist Teil von „Marcos Recruiting Blog“. Marco Kainhuber ist Geschäftsführer des Software-Unternehmens GermanPersonnel. Wir bieten intelligente, datenbasierte Recruiting-Lösungen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie Fragen zu unserer E-Recruiting-Software PERSY oder Interesse an der Erstellung von Recruiting-Kampagnen haben. Ganz neu in unserem Portfolio ist PARTS für eine programmatische, zielgruppenspezifische und kostenoptimierte Ausspielung von Stellenanzeigen.

6 Kommentare

  1. Avatar Emma

    Mit Freunden kann man auch beim Umzugsservice sparen. Helfende Hände machen der Arbeit schnell ein Ende, heißt es doch immer. Den Umzugsservice kann man aber auch, wenn keine Hilfe gefunden wird, einem professionellen Unternehmen überlassen.

    Antworten
  2. Avatar Neeltje Forkenbrock

    Nach dem Studium habe ich die Chance bekommen, als TV Reporterin bei einem kleinen Kanal in Übersee zu arbeiten. Ich war ohnehin schon aufgeregt und nervös, ich bin froh, dass ich ein tolles Umzugsteam hatte, das mir wenigstens den ganzen Stress abgenommen hat. Heute bin ich glücklich mit meiner Entscheidung von damals und würde es definitiv wieder tun.

    Antworten
  3. Avatar Emma

    Ich habe nach der Büroübersiedlung darüber nachgedacht das Unternehmen zu wechseln. Der Anfahrtsweg ist einfach zu weit. Zum Glück hat ein Freund gefragt, ob ich nicht in seinem Unternehmen beginnen möchte.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.